Acerca de

Babyschwimmen

Ein Baby kann sich im Wasser wesentlich effektiver bewegen als auf dem Land. Ihre schwach entwickelten Muskeln und Gelenke haben anfangs noch erhebliche Probleme gegen die Schwerkraft anzukämpfen.

  • Im Wasser liegt der Vorteil darin, dass sich der Auftrieb des kleinen Körpers verringert und das Baby beinah schwerelos wird.
     

  • Der Nachwuchs wird mit dem Element Wasser vertraut gemacht.
     

  • Durch das gemeinsame Plantschen mit anderen lernen Babys spielerisch soziale Bindungen aufzubauen, zudem fällt im Wasser die Erkundung des eigenen Körpers leichter.
     

  • Die körperliche, geistige und auch seelische Entwicklung vom Baby wird gefördert.
     

  • Motorische Fähigkeiten werden geschult, der Gleichgewichtssinn trainiert und die Durchblutung angeregt.
     

  • Die Atmung und die Muskeln vom Baby werden auf sanfte Weise gestärkt.
     

  • Außerdem wird das Immunsystem erheblich gestärkt, so dass Babys, die regelmäßig ins Wasser gehen, deutlich seltener krank werden.
     

  • Nach dem Schwimmen schläft das Baby besonders gut, da es sich auf schonende Weise im Wasser ziemlich anstrengt.
     

  • Das Baby genießt es im Mittelpunkt zu stehen und freut sich über die Zeit mit einem Elternteil.

Vorteile

Zu beachten

  • Geeignet für Kinder von 4 Monaten bis 4 Jahre.
     

  • Die Wassertemperatur sollte mindestens 29C betragen und etwas gechlort sein, so werden Infektionen vermieden.
     

  • Wichtig: immer zwischen den Mahlzeiten zum Schwimmen gehen! So ist der Magen des Baby nicht mehr voll und das Baby trotzdem nicht hungrig. Nach dem Schwimmen sollte das Baby jedoch unbedingt etwas zu essen bekommen, da es vom Plantschen wahrscheinlich hungrig ist.
     

  • Außerdem darf ein Baby niemals schwimmen, wenn es nicht absolut gesund ist, schon eine leichte Erkältung verbietet den Plantschespaß im Nass.
     

  • Es gilt: Die Zeit im Wasser sollte auf höchstens eine halbe Stunde begrenzt sein.
     

  • Nach dem Schwimmen sollte das Baby sofort sorgfältig am ganzen Körper abgetrocknet werden und dann warm eingepackt werden. Wichtig ist zudem die Hautpflege nach dem Schwimmen, da die zarte Babyhaut sonst schnell austrocknet.
     

  • Im Winter die Gehörgänge des Babys trocken föhnen.

Interesse geweckt?

Schicken Sie mir doch einfach eine unverbindliche Kursanfrage.

Sie finden alle benötigten Unterlagen zum Download bereitgestellt. Wenn Sie mögen können Sie Ihre Anmeldung direkt abschicken und wir kommen auf sie zurück.

Fragen? Kommen Sie gerne auf uns zu!

Anmeldebogen

AGB

Hygienekonzept

Kontaktinfo

0179 9043767

seiker8@web.de